1000 Jahre Salmdorf – Historische Metzger-Wallfahrt

Auf den Spuren der Salmdorfer Pietà

 Wallfahrt-Steckbrief:

  • Termin: Sonntag, 19. April 2015.
  • Wichtig: Voranmeldung erwünscht unter vorstand@dsalmdorfer.de
  • Treffpunkt: 7.45 Uhr auf der Wiesenfläche am Marienhof, München (hinterm Rathaus).
  • Start: 8.00 Uhr, Dauer: Ca. 2,5 bis 3 Stunden.
  • Entfernung: Ca. 13 km (bitte an Eigen-Verpflegung und Getränke denken).
  • 10.30 bzw. 11.00 Uhr Abschluß-Gottesdienst in Mariä Himmelfahrt in Salmdorf.
  • Ab ca. 12.00 Uhr Einkehr im Best Western Seidlhof Landhotel, Johann-Karg-Strasse 45, Salmdorf.

Streckenverlauf:

START: Marienhof München → Dienerstrasse → Maximilianstrasse → Isarufer Maximiliananlage → Prinzregentenstrasse → Grimmelhausenerstrasse → Eggenfeldener Strasse → Rapplhofstrasse → Riemer Strasse → Turfstrasse → Rennbahnstrasse → Riemer Strasse → Am Mitterfeld → Joseph-Wild-Strasse → Riemer Park → Seidlhofstrasse → ENDE: Kirche Salmdorf.

Historisches:

  • Salmdorf war vom 14. Jhd. bis zum 20. Jhd. ein vielbesuchter Wallfahrtsort.
  • 1488/89 erhielt Salmdorf vom Papst Ablassbriefe (= besondere Gnadenerlasse für Gläubige).
  • Bis zur Säkularisation (1803) gab es eine Vielzahl an Wallfahrten nach Salmdorf (u.a. der Metzger-Zunft).
  • Die heutige „Salmdorfer Pieta“ stand bis 1803 in der Gruftkirche der Metzger-Zunft (heutiger Marienhof).
  • Die kostbare hochgotische „Pieta“ entstand um 1340.
  • Die Metzger „retteten“ die Pieta nach der Säkularisation in die Wallfahrtskirche nach Salmdorf.
  • Bis 1950 führte die Metzger-Zunft jährliche Bittgänge nach Salmdorf durch.
  • 2015: Einmalige historische Metzger-Wallfahrt auf den Spuren der Salmdorfer Pieta.

Weitere Informationen zum Wallfahrtsort Salmdorf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 5 =