7. Mitgliederversammlung d’Salmdorfer

d’Salmdorfer e.V. hat viel vor mit wiedergewähltem Vorstand

Am Freitag 05. Mai 2017 hat die inzwischen 7. Mitgliederversammlung der d’Salmdorfer stattgefunden.

Nach den großen Feierlichkeiten im Festjahr hatte man überlegt, den Verein aufzulösen und unser langjährige Vorstand Martin Metzger plante sein Amt nieder zu legen. Doch im März fand die Zukunftswerkstatt des Vereins statt, in der unter großem Engagement der Mitglieder ein 10 Punkte-Plan aufgestellt wurde. Martin Metzger: „Die Zukunftsprojekte und die Beteiligung haben mich so begeistert, dass ich entgegen meinen ursprünglichen Planungen mich gerne wieder als Vorstand aufstellen lassen haben.“ Und am Freitag wurde dann auch entsprechend gewählt:

Neuer und alter Vorstand: Peter König, Martin Metzger und Ingo Gugisch

Der neue und alte Vorstand wurde ohne Gegenstimme bestätigt und besteht aus Martin Metzger (1. Vorstand), Peter König (Kassier) und Ingo Gugisch (Schriftführer). Die bisherigen Kassenprüfer Günter Knauer und Benjamin Patzelt standen aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl, so dass die Mitgliederversammlung Rita Maidl und Doron Hornstein wählten. Peter König: „Die breite Unterstützung der Mitglieder ist bei unseren ehrgeizigen Zielen wichtig.“

Der Verein will neben den alljährlichen Veranstaltungen wie Flohmarkt oder Christbaum-Aufstellen im Jahre 2020 unter anderem wieder eine Metzger-Wallfahrt und ein Salmdorfer Festwochenende veranstalten.

ZAMMA 2017 – d’Salmdorfer beteiligen sich mit einem Kunstprojekt

Die nächste Veranstaltung des Vereins findet schon im Juli statt. D’Salmdorfer beteiligen sich am ZAMMA-Festival des Bezirks Oberbayern, das erstmalig in der Gemeinde Haar stattfindet. Am Samstag 08. Juli wird im BVO-Biergarten in Ottendichl die Salmdorfer Künstlerin Ilona Krause-König von 11.30 bis 13.00 Uhr ein aus mehreren kleineren Leinwänden zusammengesetzte „Großleinwand“ gemeinsam mit Interessierten gestalten. Dieses Kunstwerk wird nach Fertigstellung auseinander montiert, so dass wieder kleine Einzelformate entstehen. Diese werden gegen eine Spende für wohltätige Zwecke abgegeben. Weitere Informationen unter www.zamma-festival.de.

Dörflicher Zusammenhalt – dafür stehen die d‘Salmdorfer

Mit inzwischen mehr als 140 Mitgliedern und 7 jähriger Vereinsgeschichte ist der Zweck des Vereins der Erhalt des bayerischen Kulturgutes und des dörflichen Zusammenhaltes sowie die Durchführung brauchtumsgemäßer Veranstaltungen. Ingo Gugisch: „Herzlich eingeladen sind alle Interessierten zu unserem Stammtisch jeden 1. Mittwoch im Monat im Steakhouse / Quality Hotel in Salmdorf“.

Christbaum-Aufstellen in Salmdorf

Christbaum-Aufstellen in Salmdorf am Sonntag, den 27. November

Christbaum vor der KircheDas nächste Salmdorfer Highlight ist das Christbaum-Aufstellen am 1. Advents-Sonntag, den 27.11.2016 ab 15 Uhr.

MessblechnerWunderschön wird er wieder vor der Kirche aufgestellt – der Salmdorfer Christbaum. Zu der inzwischen schon traditionellen Veranstaltung wird es wieder Glühwein und Würstl und herrliche Blasmusik der „Messblecher“ geben und es wird wie gewohnt entsprechend gefeiert.

Sie sind herzlich eingeladen und wir freuen uns auf Ihr Kommen. Start ist um 15 Uhr.

Er leuchtet …. Der Salmdorfer Christbaum!

Er leuchtet …. Der Salmdorfer Christbaum!

Christbaum1 (1)Der Christbaum ist dieses Jahr etwas höher als sonst … es ist schließlich der Festjahres-Christbaum zu 1000 Jahre Salmdorf. Zum Baumschmücken wurde dieses Jahr daher auch ein Traktor mit Lader benötigt. An dieser Stelle einen großen Dank an die Gemeinde Haar, die den Baum gespendet hat.

Etwas anders als geplant fand dann die Feierlichkeit zum Christbaum-Aufstellen am 1. Advent statt, denn das Wetter mit Regen und Sturmböen machte uns erstmals im Festjahr einen Strich durch die Rechnung. Aber Dank Andreas Rieder wurde das Event gerettet. Kurzer Hand wurde das Fest vom Kirchvorplatz in den Rieder-Hof verlegt. Und dort wurde zwar in kleinerem Rahmen, dafür umso schöner gefeiert: Mit Glühwein und Würstl und vor allem mit der wunderschönen Blasmusik der „Messblecher“, die über eine Stunde gespielt haben, war es ein wunderschöner Abend … und auf dem Heimweg hat man ihn bewundern können – den Salmdorfer Christbaum, wie schön er in der Nacht leuchtet.

Christbaum1 (2)Übrigens: Es ist vermutlich der einzige öffentliche Christbaum mit Christbaumkugeln … Bewundert den schönen Baum doch einmal. Zum Beispiel am großen Festjahresabschluss Silvester 2015, dann wieder vor der Kirche um 14.30 Uhr.

Bilder vom Christbaum-Aufstellen sind in der Fotogalerie.

Zwei Festjahr-Ereignisse im November

1000 Jahre Salmdorf – Im November stehen nochmal zwei Festjahr-Ereignisse an

Christbaum-Aufstellen in Salmdorf, Sonntag, 29. November:

DSC_4998Das vorletzte Highlight im Festjahr 1000 Jahre Salmdorf ist das Christbaum-Aufstellen am 1. Advents-Sonntag, den 29.11.2015 ab 15 Uhr. Wunderschön, mit blauen und roten Kugeln, wird er auf der Weiherwiesn vor der Kirche aufgestellt – der Salmdorfer Christbaum.

DSC_4992Zu der jungen Salmdorfer Tradition des Christbaumaufstellens wird es wieder Glühwein und Würstl und herrliche Blasmusik der „Messblecher“ geben und entsprechend gefeiert werden.

Sie sind herzlich eingeladen und wir freuen uns auf Ihr Kommen. Start ist um 15 Uhr.

Ein paar Bilder gibt es inzwischen in der Fotogalerie.

Martinsumzug in Salmdorf, Mittwoch, 11. November:

02_DSC03529Der Martinstag am 11. November ist das Fest des heiligen Martin von Tours – an dessen Grablegung seinen guten Taten gedacht wird. Auch in Salmdorf findet alljährlich ein entsprechender Martinsumzug statt – zum Festjahr 1.000 Jahre Salmdorf sogar ein ganz Besonderes:

01_DSC02943 Gemeinsam mit dem Kindergarten Salmdorf und Andreas Rieder werden die Kinder mit Laternen singender Weise gemeinsam mit einem Pferd zum Riederhof ziehen. Dort gibt es dann ein kleines Martinsfeuer und gemeinsam mit dem Elternbeirat des Kindergarten Salmdorfs ein gemütliches Beisammensein.

Start ist um 17 Uhr am Kindergarten in der Seidlhofstrasse in Salmdorf.

Ein paar Bilder gibt es inzwischen in der Fotogalerie.

100. Mitglied bei d’Salmdorfer

Es dauert nicht mehr lange – 2015 feiern wir in Salmdorf unser 1.000-jähriges Bestehen. Und die Vorbereitungen für das große Festprogramm, das von Januar bis Dezember 2015 dauert, sind im vollen Gang. Dieses wird musikalische, kirchliche, kulturelle Veranstaltungen sowie ein Festwochenende umfassen.

Umso erfreulicher ist, dass der Salmdorfer Flohmarkt am 13.10.13 das 100. Mitglied für d’Salmdorfer brachte. Ralph Unglauben betreute den Informationsstand des Vereins und dort meldete sich Sabine Rosenberger als unser 100. Mitglied an. Vor Ort gratulierte ihr Ingo Gugisch und Peter König spendierte den Mitgliedsbeitrag für das erste Mitgliedsjahr.

Wer sich persönlich über den Verein informieren möchte, ist am 1. Adventssonntag herzlich zum Christbaum-Aufstellen eingeladen. Dort werden wir uns als d’Salmdorfer auch wieder mit unserem Informationsstand präsentieren.

3. Salmdorfer Weihnachtsbaum

Salmdorfer ChristbaumAuch dieses Jahr gibt es ihn wieder.

Wunderschön, mit blauen und roten Kugeln, steht er auf der Weiherwiesn vor der Kirche – der Salmdorfer Christbaum. Die Salmdorfer haben ihre junge Tradition des Christbaumaufstellens am 1. Adventssonntag mit Glühwein und Würstl und herrlicher Blasmusik der Messblecher gefeiert.

Die MessblecherErstmalig wurde dabei dieses Jahr im Rahmen des Lebenden Adventskalenders von Ottendichl und Salmdorf das „2. Türchen“ geöffnet.

Großer Dank gilt neben den vielen Freiwilligen auch der Gemeinde Haar, die den Baum dieses Jahr gestiftet hat.

Peter König hat einige Bilder geschossen, die in der Fotogalerie zu sehen sind.

2. Salmdorfer Weihnachtsbaum

Auch dieses Jahr haben wir wieder einen Weihnachtsbaum in Salmdorf aufgestellt. Mitten im Ort, auf dem Kirchplatz neben der Bushaltestelle. Der Baum wurde wieder von Andreas Rieder gestiftet.

Am Sonnatag, den 27.11.2011, haben dann über 100 Salmdorfer und Freunde ab 15:00 Uhr bis in die Dunkelheit gefeiert. Dank Ulli Daffner gab es auch wieder Glühwein und Würschtl und für stimmungsvolle Musik sorgten wieder Andreas Reif mit seinen Bläserkollegen und Ingo Gugisch an der Trompete.

Diesmal war auch Ralph Unglauben mit seiner Kamera dabei und hat einen kurzen Film geschnitten, der hier und auch auf YouTube zu sehen ist.

1. Mitgliederversammlung d’Salmdorfer

Am 9. November 2011 fand unsere erste Mitgliederversammlung d’Salmdorfer statt. Mit über 20 Teilnehmern war die Veranstaltung sehr gut besucht und hat richtungsweisende Beschlüsse gefasst. Martin Metzger berichtete als Vorstand über die Aktivitäten der ersten 6 Monate des Vereins und war stolz, die deutlich angewachsene Mitgliederzahl auf inzwischen über 70 Mitgliedern präsentieren zu dürfen.
Festgelegt wurde die neue Satzung, um die Gemeinnützigkeit beantragen zu können sowie die von Peter König vorgetragene Beitragsordnung und der Haushaltsplan 2012. Die Kassenprüfer Andreas Reif und Günter Knauer haben die Ein- und Ausgaben geprüft und die Entlastung des Vorstands beantragt. Spannend war die Diskussion zu dem zukünftigen Logo des Vereins. Nadine Metzger und Ilona Krause-König hatten sechs Vorschläge vorgestellt, aus denen nach intensiven Gesprächen zwei ausgewählt wurden. An diesen beiden Vorschlägen wird nun bis zur nächsten Hauptversammlung weitergearbeitet.

1.000 Jahrfeier – wer macht mit? Die Gründung eines Festausschusses wurde ebenfalls beschlossen. Im Festausschuss wird das Programm für die 1.000 Jahrfeier erarbeitet und die Entscheidung zur Maibaumaufstellung vorbereitet. Ziel ist, bis Mai 2012 eine Ideensammlung zusammenzutragen. Jeder soll und darf sich einbringen – bisher haben sich acht Personen gemeldet. Wer möchte noch mitmachen? Bitte meldet Euch bei den Vorstandsmitgliedern Martin Metzger, Peter König oder Ingo Gugisch.

Was sind die nächsten Veranstaltungen? Am 1. Adventswochenende wird wieder mit Glühwein und Blasmusik unser Christbaum vor der Kirche aufgestellt und an Sylvester findet unser gemeinsamer Jahresausklang mit Böllerschießen statt.

Die Veranstaltung klang am Abend gemütlich aus und Martin Metzger resümierte: „Das war ein toller Auftakt“ und lud alle Interessierten auch zu unserem Stammtisch im Hotel Seidlhof jeden 1. Mittwoch im Monat ein. Das Protokoll zur ersten Mitgliederversammlung ist bei den Vorstandsmitgliedern hinterlegt und kann dort eingesehen werden.

Beste Grüße
Ingo Gugisch

1. Salmdorfer Weihnachtsbaum

Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal einen Weihnachtsbaum in Salmdorf aufgestellt. Mitten im Ort, auf dem Kirchplatz neben der Bushaltestelle. Von der Gemeinde kam der Sockel und ein Stromanschluss und von Andreas Rieder der wunderbar gewachsene Baum.

Am Samstag, den 27.11.2010, haben dann über 100 Salmdorfer und Freunde ab 15:00 Uhr bis in die Dunkelheit gefeiert. Dank Ulli Daffner gab es auch wieder Glühwein und Würschtl. Für stimmungsvolle Musik sorgten Andreas Reif mit seinen Bläserkollegen und Ingo Gugisch an der Trompete.