Dezember-Events 2018

Es ist wieder soweit – das Jahr 2018 neigt sich dem Ende – Es ergeht wieder herzliche Einladung zu unseren zwei traditionellen Events im Dezember

Silvester-Böllerschießen: Ein Salut auf das Neue Jahr!

2018 neigt sich dem Ende und um es auch gebührend ausklingen zu lassen, werden die Haarer Böllerschützen wieder bei uns in Salmdorf gegenüber der Kirche auftreten und mit lau-tem Schießen das alte Jahr verabschieden. Wer Zeit und Lust hat zu kommen, ist herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Wir treffen uns am

Montag, den 31.12.2018 um 14.30 Uhr

Ulli Daffner und Andreas Rieder freuen sich auf Euer zahlreiches Erscheinen!
An dieser Stelle wünschen wir allen Salmdorfern und Freunden ein gesundes, erfolgreiches und vor allem friedliches 2019!

Christbaum-Aufstellen in Salmdorf, Sonntag, 2. Dezember 2018

Zuvor findet aber noch das Salmdorfer Highlight Christbaum-Aufstellen statt.

1. Advents-Sonntag, den 02.12.2017 ab 15 Uhr

Wunderschön wird er wieder vor der Kirche aufgestellt – der Salmdorfer Christbaum. Zu der traditionellen Veranstaltung wird es wieder Glühwein und Würstl und herrliche Blasmusik der „Messblecher“ geben und es wird wie gewohnt entsprechend gefeiert. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Start ist um 15 Uhr.

12. Flohmarkt bringt 500 Euro Spende für „Kindern Chancen geben!“

Und noch eine gute Nachricht zum Jahresende: Die beiden Organisatorinnen unseres Straßenflohmarktes im Feinerweg, Anja und Steffi, haben mitgeteilt, dass wir in diesem Jahr durch den Kuchenverkauf eine Rekordsumme für einen wohltätigen Zweck spenden können. 500 Euro Spende gehen an „Kindern Chancen geben!“ in Haar. Lieben Dank an alle Besucher und Mitwirkende. Das ist einfach super!

Einige Bilder vom Flohmarkt gibt es in der Fotogalerie.

Salmdorf feierte mal wieder!

Salmdorf feierte mal wieder!

Am Mittwoch, den 15. August 2018 feierte Salmdorf sein Patroziniumsfest Mariä-Himmelfahrt mit Kräuterweihe. Unsere kleine ehemalige Wallfahrtskirche war mit rund 100 Besuchern bis auf den letzten Platz gefüllt, so dass kurzerhand noch Bierbänke als Sitzmöglichkeiten im Kirchenraum aufgestellt wurden.

Der Festgottesdienst wurde musikalisch wunderschön begleitet vom Haarer Trio Boni3xang mit Alexandra Schlotterer, Christine Neujean und Friederike Stadler.

Frühschoppen mit der Haarer Blaskapelle

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde dann mit der Haarer Blaskapelle im Biergarten des Salmdorfer T-Bone Steakhouses gefeiert. Bayerisch gemütlich, bei hervorragendem Wetter, wurden Weißwürste und Bratwürste bei zünftiger Blasmusik noch bis weit in den Nachmittag hinein genossen. Dafür ist unser kleiner Ort Salmdorf inzwischen auch über die Ortsgrenzen hinaus bekannt – auch für seinen Zusammenhalt.

Pfarrer Albert Schamberger, der Pfarrgemeinderat und der Verein d’Salmdorfer als Organisatoren der Veranstaltung waren auf jeden Fall rundum zufrieden: „Das könnte der Beginn einer schönen „neuen“ Tradition in Salmdorf werden.“

Einige Bilder von der Veranstaltung gibt es in der Fotogalerie.

Patrozinium-Feier mit Frühschoppen und der Haarer Blaskapelle

Patrozinium-Feier mit Frühschoppen und der Haarer Blaskapelle

Am Mittwoch, den 15. August 2018 feiert Salmdorf das Patroziniumsfest Mariä-Himmelfahrt und jedermann ist herzlich eingeladen. Der festliche Gottesdienst mit musikalischen, mehrstimmigen Gesangseinlagen und schöner Kräuterweihe beginnt um 10.30 Uhr und findet in der Kirche Mariä-Himmelfahrt in Salmdorf statt.

Frühschoppen mit der Haarer Blaskapelle am 15.08.18 ab ca. 11.30 Uhr

Im Anschluss an den Gottesdienst wird gefeiert – im wunderschönen Biergarten des T-Bone-Steakhouses, Johann-Karg-Straße 3 in Salmdorf (bei schlechtem Wetter im Restaurant). Als Besonderheit spielt die Haarer Blaskapelle zum Frühschoppen mit Speiseangeboten.

Hans Maidl, Pfarrgemeinderat aus Salmdorf: „Jedermann ist herzlich eingeladen, unser Patrozinium mitzufeiern und im Anschluss an den Gottesdienst einzukehren.“

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende
Herzliche Einladung zu zwei traditionellen Events im Dezember

Silvester-Böllerschießen: Ein Salut auf das Neue Jahr!

2017 neigt sich dem Ende und um es auch gebührend ausklingen zu lassen, werden die Haarer Böllerschützen wieder bei uns in Salmdorf gegenüber der Kirche auftreten und mit lautem Schießen das alte Jahr verabschieden. Wer Zeit und Lust hat zu kommen, ist herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Wir treffen uns am

Sonntag, den 31.12.2017 um 14.30 Uhr

Ulli Daffner und Andreas Rieder freuen sich auf Euer zahlreiches Erscheinen!

An dieser Stelle wünschen wir allen Salmdorfern und Freunden ein gesundes, erfolgreiches und vor allem friedliches 2018!

Christbaum-Aufstellen in Salmdorf, Sonntag, 3. Dezember 2017

Zuvor findet aber noch das Salmdorfer Highlight Christbaum-Aufstellen statt:

1. Advents-Sonntag, den 03.12.2017 ab 15 Uhr

Wunderschön wird er wieder vor der Kirche aufgestellt – der Salmdorfer Christbaum. Zu der inzwischen ebenfalls schon traditionellen Veranstaltung wird es wieder Glühwein und Würstl und herrliche Blasmusik der „Messblecher“ geben und es wird wie gewohnt entsprechend gefeiert. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Start ist um 15 Uhr.

Flohmarkt bringt 350 Euro Spende für „Kindern Chancen geben!“

Und noch eine gute Nachricht zum Jahresende: Die beiden Organisatorinnen unseres Straßenflohmarktes im Feinerweg, Anja und Steffi, haben mitgeteilt, dass – trotz Nieselregens in diesem Jahr – wir durch den Kuchenverkauf wieder für einen wohltätigen Zweck spenden können. 350 Euro Spende gehen an „Kindern Chancen geben!“ in Haar. Lieben Dank an alle Besucher und Mitwirkende. Das ist einfach super!

Christbaum-Aufstellen in Salmdorf

Christbaum-Aufstellen in Salmdorf am Sonntag, den 27. November

Christbaum vor der KircheDas nächste Salmdorfer Highlight ist das Christbaum-Aufstellen am 1. Advents-Sonntag, den 27.11.2016 ab 15 Uhr.

MessblechnerWunderschön wird er wieder vor der Kirche aufgestellt – der Salmdorfer Christbaum. Zu der inzwischen schon traditionellen Veranstaltung wird es wieder Glühwein und Würstl und herrliche Blasmusik der „Messblecher“ geben und es wird wie gewohnt entsprechend gefeiert.

Sie sind herzlich eingeladen und wir freuen uns auf Ihr Kommen. Start ist um 15 Uhr.

Bierstreit im Münchner Osten geschlichtet!

Bierstreit im Münchner Osten geschlichtet!

Salmdorf / Ottendichl: Rund 100 Gäste waren bei der 500 Jahre andauernden Bier-Streitschlichtung dabei! Letzte Woche eskalierte der Bierstreit zwischen Ottendichl und Salmdorf im Osten von München (Gemeinde Haar).

Zum Hintergrund: Der Ursprung des Streites liegt fast 500 Jahre zurück. Schon 1574 war man sich uneins darüber, wer das Schankrecht ausüben durfte, entweder der Pfarrer aus Ottendichl oder der Wirt aus Salmdorf. 1692 eskalierte der Streit und 1723 wurde sogar Beschwerde beim Bischof von Freising eingereicht, denn das Biergeschäft war ein lukratives Geschäft. 1840 wurde dann dem Pfarrer von Ottendichl das Ausschenken des Bieres durch das Münchner Amtsgericht unter Strafe von 30 Gulden verboten.

Erst seit 1964 ruhte der Streit der Ortschaften bis er am 03. Juli 2016 nach rund 50 Jahren wieder ausbrach. Denn der Ortspfarrer Herr Pfarrer Albert Schamberger hat nach dem Sonntags-Gottesdienst eine Halbe Bier für 2 Euro ausgeschenkt und damit aus Sicht der Salmdorfer gegen einen Beschluss des Münchner Amtsgerichtes vom 18. Mai 1840 gesetzeswidrig verstoßen.

Bierstreit Blaskapelle HaarVersöhnung beim Jahrhundert-Bierstreit

Salmdorf hat in der Folgewoche umgehend reagiert. Der Festwirt aus Salmdorf, Andreas Karg, hat im Biergarten der Festhalle gegenüber dem T-Bone Steakhouse die Halbe Bier dann für 1,90 Euro ausgeschenkt. Dank des guten Bieres und der musikalischen Begleitung durch die Blaskapelle Haar hat der Streit ein versöhnliches Ende gefunden!

BierfriedenFrieden im Münchner Osten

Unter der Obhut von Pfarrer Schamberger haben die Vertreter der beiden Ortschaften, Ton van Lier und Martin Metzger gemeinsam auf den zukünftigen Bierfrieden angestoßen (siehe Foto). Damit wurde ein fast 500-jähriger alter Streit spektakulär auf bayerische Weise beendigt.

Ein paar Bilder gibt es in der Fotogalerie.

Bierstreit nach 50 Jahren im Münchner Osten wieder ausgebrochen!

Bierstreit nach 50 Jahren im Münchner Osten wieder ausgebrochen!

Pfarrer SchambergerSalmdorf / Ottendichl: Der Bierstreit zwischen Ottendichl und Salmdorf im Osten von München eskaliert!

Nachdem am Sonntag den 03. Juli 2016 in Ottendichl nach dem Sonntags-Gottesdienst durch Herrn Pfarrer Albert Schamberger eine Halbe Bier für 2 Euro ausgeschenkt wurde, ist ein fast 500 Jahre alter Bierstreit zwischen den beiden Ortschaften im Münchner Osten wieder ausgebrochen. Die Salmdorfer sind erbost, da durch den Bierausschank aus Sicht der Salmdorfer gegen einen Beschluss des Münchner Amtsgerichtes vom 18. Mai 1840 gesetzeswidrig verstoßen wurde.

Herzliche Einladung zum Bierstreit-Frühschoppen am 10. Juli ab 11.30 Uhr in Salmdorf!

Salmdorf ist verärgert und antwortet prompt. Martin Metzger, Vorstand d’Salmdorfer e.V.: „Das lassen wir uns nicht gefallen! Wir laden jeden herzlich zum Frühschoppen am Sonntag den 10. Juli 2016 nach dem Gottesdienst in Mariä Himmelfahrt (Beginn 10.30 Uhr) zu uns nach Salmdorf ein.“

Ab ca. 11.30 Uhr wird die Halbe Bier dann für 1,90 Euro ausgeschenkt und die Haarer Blaskapelle wird den Frühschoppen musikalisch ausgestalten. Für Speis und Trank wird der Salmdorfer Festwirt Andreas Karg im Biergarten an der Festhalle (bei schlechtem Wetter überdacht oder in der Festhalle) gegenüber des T-Bone Steakhouse, Johann-Karg-Str. 3 in 85540 Salmdorf sorgen.

Biergarten Salmdorf

Ton van Lier, Vorstand der Bürgervereinigung Ottendichl e.V., sieht den Bierstreit dagegen gelassen: „Die Salmdorfer sollen nicht so kleinkariert sein und einfach unser viel besseres Bier genießen! Darüber hinaus gehe ich davon aus, dass die Ottendichler im Recht sind.“

Zum Hintergrund:

Bierausschank OttendichlDer Bierstreit zwischen Ottendichl und Salmdorf schwelte in der Zeit von 1574 bis 1964 (siehe auch Chronik „1.000 Jahre Salmdorf“). Schon 1574 war man sich uneins darüber, wer das Schankrecht ausüben durfte, entweder der Pfarrer aus Ottendichl oder der Wirt aus Salmdorf. 1692 eskalierte der Streit und 1723 wurde sogar Beschwerde beim Bischof von Freising eingereicht, denn das Biergeschäft war ein lukratives Geschäft. 1840 wurde dann dem Pfarrer von Ottendichl das Ausschenken des Bieres durch das Münchner Amtsgericht unter Strafe von 30 Gulden verboten. Erst seit 1964 ruhte der Streit der Ortschaften bis er letzte Woche am 03. Juli 2016 nach rund 50 Jahren wieder ausbrach.

Ein paar Bilder gibt es in der Fotogalerie.

1000 Jahre Salmdorf –Silvester 2015

Festjahres-Abschluss und ein Salut auf das Neue Jahr!

CIMG6667Das Festjahr 1000 Jahre Salmdorf neigt sich nach einer Vielzahl an besonderen Highlights über das Jahr verteilt dem Ende zu. Um dieses besondere Jahr nun auch gebührend ausklingen zu lassen, werden die Haarer Böllerschützen bei uns in Salmdorf gegenüber der Kirche auftreten und mit lautem Schießen unser Festjahr verabschieden.

CIMG6661Wer Zeit und Lust hat zu kommen, ist herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Wir treffen uns am

Donnerstag, den 31.12.2015 um 14.30 Uhr

Ulli Daffner und Andreas Rieder freuen sich auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Herzliche Einladung zum Jahresend-Gottesdienst!

Darüber hinaus findet an Silvester – wegen des Festjahres dieses Jahr in Salmdorf – der Jahresendgottesdienst um 18.00 Uhr in der Kirche Mariä-Himmelfahrt statt. Hierzu ergeht herzliche Einladung und wir freuen uns auf Euer Kommen!

Bilder vom Silvester-Event sind in der Fotogalerie.

Salmdorf feiert weiter 1.000 Jahre Ortsbestehen

Das nächste Event: Patrozinium Mariä Himmelfahrt

Die Kirche "Mariä-Himmelfahrt" zu SalmdorfDie Kirche "Mariä-Himmelfahrt" zu Salmdorf

Am Samstag, den 15. August 2015 feiert Salmdorf das Patroziniumsfest Mariä-Himmelfahrt und jedermann ist herzlich eingeladen. Nach der Wallfahrt, der Fronleichnamsprozession und dem Gottesdienst am Festwochenende folgt nun mit dem Patroziniumsfest das nächste kirchliche Highlight im Festjahr 1.000 Jahre Ortsbestehen. Der festliche Gottesdienst mit musikalischer Begleitung durch den Chor der „Sänger der Metzgerinnung München“ beginnt um 10.30 Uhr und findet in der Kirche Mariä-Himmelfahrt in Salmdorf statt. Der vierstimmige Männerchor wird dabei mit wunderschönen Marienlieder und Liedern aus der „Schubertmesse“ den festlichen Rahmen bilden.

Bereits am Freitag vorher (14.08.15) werden Kräuter und Blumen gesammelt, die im Gottesdienst gesegnet werden. Treffpunkt hierfür ist um 16:00 Uhr am Wertstoffhof in Vaterstetten, Föhrenweg 3. Gerne dürfen auch eigene Kräuter- und Blumensträuße zur Segnung mitgebracht werden.

Mit selbstgebackenen „Kiacherl“

Als weitere Besonderheit backen Frauen aus Salmdorf und Ottendichl anlässlich des Festjahres frische Kiacherl, die es im wunderschönen Biergarten des Landgasthofes Seidlhof, Johann-Karg-Strasse 45, Salmdorf gibt (bei schlechtem Wetter findet das Fest im Restaurant statt). Beginnend mit Weißwürsten gibt es anschließend die Kiacherl mit Kaffee … Hans Maidl, Pfarrgemeinderat aus Salmdorf: „Jedermann ist herzlich eingeladen, unser Patrozinium mitzufeiern und im Anschluss an den Gottesdienst einzukehren.“
Die nächsten Ereignisse im Festjahres-Kalender sind:

  • Familiengottesdienst: Am 27. September 2015 wird der Familienkreis in der Kirche Salmdorf einen Familiengottesdienst anlässlich 1.000 Jahre Salmdorf und Erntedank gestalten.
  • Feinerweg-Flohmarkt: Am 04. Oktober 2015 wird der 9. Flohmarkt in altbewährter familiärer Atmosphäre mit vielfältigem Angebot – inkl. Festjahresartikel – stattfinden.
  • Kartoffelfeuer am Riederhof: Jedes Jahr im Herbst lädt Andreas Rieder zum Kartoffelfeuer im Riederhof in Salmdorf ein – auch im Festjahr 2015. Ein köstlicher Genuss für Jung und Alt

1000 Jahre Salmdorf – Zwei Festjahr-Ereignisse im Juni

Am Sonntag, 14. Juni: Jubiläumsfliegen – Einladung zur Fuchsjagd am Himmel

CIMG3154Am Sonntag, 14. Juni findet in Salmdorf das Jubiläumsfliegen des MCM Modellbau Club München e.V. im Rahmen des 1000 Jahr-Festprogramms des Ortes statt. Auf der Wiese am Ende des Mühlweges in Salmdorf wird ein spannender Einblick in den Modellflugsport für Groß und Klein gewährt. Es finden Flugshows statt, wie beispielweise ein Fallschirmabwurf, Bannerschleppen oder Ballon-Stechen. Bei Letzterem werden mit dem Modellflugzeug Luftballons zum Platzen gebracht. Ein Highlight wird die Fuchsjagd am Himmel: Rund 10 Modellflugzeuge werden gleichzeitig starten und haben ein langes Krepp-Band am Heck. Jeder wird versuchen, das Kreppband des anderen mit dem Propeller abzuschneiden. Eintritt frei und Spaß garantiert.

CIMG3134Darüber hinaus werden die Modellflieger außergewöhnliche Flugvorführungen bieten. Von Segel- und Hubschrauberkunstflug über Oldtimer-Segler bis hin zu Schleppflügen wird man Spektakuläres am Salmdorfer Himmel und am Boden bestaunen dürfen. Peter König, Vorstand d’Salmdorfer e.V.: „Ich freue mich sehr, dass unser Salmdorfer Verein, der MCM Modellbau Club München e.V. diesen außergewöhnlichen Flugtag zum 1000 jährigen Orts-Jubiläum organisiert. Jeder ist dazu herzlich eingeladen und auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.“

Wer einmal selber das Modellfliegen ausprobieren möchte ist am Vortag, den 13.06.2015 zum Schnupperflugtag für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 14 Jahren herzlich eingeladen. Weitere Informationen auch unter www.mcm-muenchen.de.

Ein paar Bilder gibt es inzwischen in der Fotogalerie.

Am Donnerstag, 04. Juni: Fronleichnamsprozession in Salmdorf

B190-Fronleichnamsprozession 1990, auf Böcklhofweg2015 wird erstmals seit 25 Jahren anlässlich der 1000 Jahrfeier von Salmdorf am Donnerstag, 04. Juni wieder eine Fronleichnamsprozession in Salmdorf stattfinden.

Der Festgottesdienst beginnt um 10:30 Uhr in der Kirche Mariä-Himmelfahrt. Bei schönem Wetter führt der Weg der Prozession mit Fahnenabordnung und Bläsergruppe vor allem durch die Johann-Karg-Straße mit Altären am Böcklhof, Metzgerhof sowie im Feinerweg und wieder zurück zur Kirche Mariä-Himmelfahrt.

B193-Fronleichnamszug auf Joh.-Karg-Str. 1990Das letzte Mal fand eine Fronleichnamsprozession 1990 in Salmdorf statt (siehe Fotos). Damals ebenfalls als einmaliges Ereignis, da 1990 in der Kirche Ottendichl Renovierungsarbeiten vollzogen wurden. Umso mehr freuen sich die Salmdorfer 2015 wieder mit Gebet und Gesang das Fronleichnamsfest zu feiern. Hans Maidl, Pfarrgemeinderat aus Salmdorf: „Jedermann ist herzlich eingeladen mitzufeiern und im Anschluss an den Gottesdienst im Landgasthof Seidlhof, Johann-Karg Str. 45 in Salmdorf einzukehren.“

Ein paar Bilder gibt es inzwischen in der Fotogalerie.

Historische Metzger-Wallfahrt mit 140 Teilnehmern

CIMG7332Nach der erfolgreichen Festjahreseröffnung am 01. Januar stand am 19. April 2015 das nächste Highlight des Festjahres „1000 Jahre Salmdorf“ an: Um 8 Uhr ging es am Münchner Marienhof los. 138 Teilnehmer machten sich auf die historischen Spuren der Rettung der Salmdorfer Pieta von München nach Salmdorf. Denn ursprünglich stand die Pieta in der Gruftkirche am Marienhof in München und wurde in den Wirren der Säkularisation 1803 durch die Metzger-Zunft zu „ihrer“ Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt nach Salmdorf gerettet. Mehr…

CIMG7392Nach einer kurzen Begrüßung und Informationen zur historischen Metzger-Wallfahrt durch den Organisator Ingo Gugisch übernahm Herr Pfarrer Albert Schamberger die Führung des Wallfahrtszuges. Abwechselnd singend und betend, aber auch unterhaltsam, ging es im Sinn des Psalms 122 „Zum Haus des Herrn wollen wir pilgern“ die 13 km Richtung Salmdorf‎. Die wunderschöne Strecke führte vorbei am Maximilianeum, Isarufer, Friedensengel, Prinzregententheater Richtung Riemer Park. Dort wartete die Verpflegungsstation der Metzgerei Schlammerl, die die Teilnehmer der Historischen Metzger- Wallfahrt standesgemäß mit Wurstsemmeln versorgte.

CIMG7429Im abschließenden festlichen Gottesdienst wurden die Wallfahrer musikalisch durch die Harfenistin Veronika Ponzer belohnt. Um das leibliche Wohl kümmerte sich nach dem Gottesdienst das Landgasthaus Seidlhof im gegenüberliegenden Biergarten. Martin Metzger, Vorstand d’Salmdorfer: „Ein Jahr Vorbereitung wurden belohnt. Das war einer 1000 Jahrfeier würdiges und einmaliges Event. Ich freue mich schon auf die nächsten Festveranstaltungen.“

Auch die Presse berichtete von dem Ereignis (Artikel im Münchner Merkur und Hallo).

Ein paar Bilder gibt es in der Fotogalerie.

Die nächsten Ereignisse im Festjahres-Kalender, zu denen herzlich eingeladen wird, sind:

  • Fronleichnamsprozession am 04. Juni 2015: Im Festjahr wird die normalerweise in Ottendichl stattfindende Fronleichnamsprozession der Pfarrei St. Martin mit drei Altären durch den Ort Salmdorf geführt.
  • Jubiläumsfliegen des MCM Modell Bau Clubs am 14. Juni 2015: Für den Flugtag im Rahmen der 1000 Jahrfeier wird extra eine „Fuchsjagd“ mit Flugzeugen präsentiert sowie viele weitere Modellflieger werden zu bestaunen sein.
  • Festwochenende 10. – 12 Juli 2015: Es ist ein buntes Programm in der Festhalle gegenüber dem T-Bone Steakhouse geplant – von Rock-Nacht und Musik-Kabarett über Kinder-Mitmachliedern bis zum Trachtennachmittag werden vielen Highlights geboten.

Einladung zur historischen Metzger-Wallfahrt

Am Sonntag den 19. April 2015 ist es soweit:

Nach über 200 Jahren – Historische Metzger-Wallfahrt

Die Pietà von SalmdorfNach über 200 Jahren wird im Rahmen der Historischen Metzger-Wallfahrt die Rettung der Salmdorfer Pieta nachgegangen. Anlass ist das Festjahr 1000 Jahre Salmdorf! Nach der Säkularisation 1803 war es die Metzger-Zunft, die die kostbare hochgotische Pieta aus der Zeit um 1340 von der Münchner Gruftkirche in die Salmdorfer Wallfahrtskirche in Sicherheit gebracht hat. Noch bis 1950 ließ die Metzger-Zunft alljährlich einen Bittgottesdienst in Salmdorf abhalten – bis der alte Wallfahrtsweg durch die Startbahnerweiterung des damaligen Riemer Flughafens abgeschnitten wurde.

2015 wird im Rahmen der 1.000 Jahrfeier zum Bestehen des Ortes Salmdorf ein Bittgang gemeinsam mit dem Pfarrverband Haar – St. Martin Ottendichl sowie dem Verein d’Salmdorfer e.V. zu Ehren des heiligen Vesperbildes, wie die Pieta auch genannt wird, durchgeführt. Ingo Gugisch, Organisator der Wallfahrt, freut sich: „Jeder ist herzlich eingeladen am Bittgang teilzunehmen und den historischen Spuren zu folgen.“

MetzgerwallfahrtDie Wallfahrt startet am 19.04.15 um 8 Uhr am Münchner Marienhof in der Nähe vom Café Dallmayr, Dienerstrasse 14 in München und endet am heutigen Standort der Pieta in der Kirche Mariä Himmelfahrt Salmdorf. Rund 13 km lang und ca. 3-4 Stunden wird der Bittgang von München nach Salmdorf dauern. Ein Kleinbus des Katastrophenschutzes sowie ein Sanitäter werden den Bittgang für alle Notfälle begleiten. Nach dem Wallfahrts-Abschluß-Gottesdienst findet im Landgasthof Seidlhof, Johann-Karg-Straße 45, 85540 Salmdorf eine Einkehr mit Mittagessen statt. Die Rückfahrt kann in der rund 10 Minuten entfernt gelegenen U-Bahn (U2 Messestadt Ost) angetreten werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

100. Mitglied bei d’Salmdorfer

Es dauert nicht mehr lange – 2015 feiern wir in Salmdorf unser 1.000-jähriges Bestehen. Und die Vorbereitungen für das große Festprogramm, das von Januar bis Dezember 2015 dauert, sind im vollen Gang. Dieses wird musikalische, kirchliche, kulturelle Veranstaltungen sowie ein Festwochenende umfassen.

Umso erfreulicher ist, dass der Salmdorfer Flohmarkt am 13.10.13 das 100. Mitglied für d’Salmdorfer brachte. Ralph Unglauben betreute den Informationsstand des Vereins und dort meldete sich Sabine Rosenberger als unser 100. Mitglied an. Vor Ort gratulierte ihr Ingo Gugisch und Peter König spendierte den Mitgliedsbeitrag für das erste Mitgliedsjahr.

Wer sich persönlich über den Verein informieren möchte, ist am 1. Adventssonntag herzlich zum Christbaum-Aufstellen eingeladen. Dort werden wir uns als d’Salmdorfer auch wieder mit unserem Informationsstand präsentieren.

Kinderchristmette in Salmdorf

Wie jedes Jahr, fand auch 2011 eine Kinderchristmette in der Salmdorfer Kirche „Mariä Himmelfahrt“ statt.

Immer am Heiligen Abend gestalten die Kinder aus Salmdorf zusammen mit der Salmdorfer Krippenmusi diesen stimmungsvollen Gottesdienst.

Diesmal hat Ralph Unglauben einen kurzen Film vom Krippenspiel gedreht, der auf YouTube zu sehen ist.

St. Martin

61 Kinder zogen am 14.11.09 durch die Straßen von Ottendichl und Salmdorf und sangen zu Ehren des Heiligen St. Martin an den Haustüren ihre Martinslieder.

Die dabei erhaltenen Geldspenden in Höhe von 1295,- € teilen sie dieses Jahr mit dem Projekt Omnibus. Diese Initiative mietet Wohnungen für Eltern schwer erkrankter Kinder an, deren Wohnsitz weit entfernt vom Krankenhaus liegt. Sie können hier umsonst wohnen und durch diese Hilfe nah bei ihren kranken Kindern sein. Die Bürgervereinigung Ottendichl bedankt sich bei allen Kindern, Helfern und Spendern recht herzlich!