Und plötzlich wurde es still in Salmdorf!

Und plötzlich wurde es still in Salmdorf!

Vor rund 25 Jahren, am 16. Mai 1992, gegen 22.55 Uhr startete der letzte Flieger, eine Boeing 737, vom Flughafen München-Riem. In der gleichen Nacht zog der Münchner Flughafen von Riem ins Erdinger Moos um. Für die Menschen bei uns in Salmdorf kehrte damit über Nacht Ruhe ein.

Zum entsprechenden Anlass anbei ein sehr interessanter Artikel der SZ vom 06. Mai 2017, in dem auch unsere Salmdorfer Andreas und Franz Rieder sowie Perter König und Martin Metzger ihre Eindrücke schildern.

Immer schon am Boden bleiben

© Süddeutsche Zeitung GmbH, München. Mit freundlicher Genehmigung von http://www.sz-content.de (Süddeutsche Zeitung Content).

7. Mitgliederversammlung d’Salmdorfer

d’Salmdorfer e.V. hat viel vor mit wiedergewähltem Vorstand

Am Freitag 05. Mai 2017 hat die inzwischen 7. Mitgliederversammlung der d’Salmdorfer stattgefunden.

Nach den großen Feierlichkeiten im Festjahr hatte man überlegt, den Verein aufzulösen und unser langjährige Vorstand Martin Metzger plante sein Amt nieder zu legen. Doch im März fand die Zukunftswerkstatt des Vereins statt, in der unter großem Engagement der Mitglieder ein 10 Punkte-Plan aufgestellt wurde. Martin Metzger: „Die Zukunftsprojekte und die Beteiligung haben mich so begeistert, dass ich entgegen meinen ursprünglichen Planungen mich gerne wieder als Vorstand aufstellen lassen haben.“ Und am Freitag wurde dann auch entsprechend gewählt:

Neuer und alter Vorstand: Peter König, Martin Metzger und Ingo Gugisch

Der neue und alte Vorstand wurde ohne Gegenstimme bestätigt und besteht aus Martin Metzger (1. Vorstand), Peter König (Kassier) und Ingo Gugisch (Schriftführer). Die bisherigen Kassenprüfer Günter Knauer und Benjamin Patzelt standen aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl, so dass die Mitgliederversammlung Rita Maidl und Doron Hornstein wählten. Peter König: „Die breite Unterstützung der Mitglieder ist bei unseren ehrgeizigen Zielen wichtig.“

Der Verein will neben den alljährlichen Veranstaltungen wie Flohmarkt oder Christbaum-Aufstellen im Jahre 2020 unter anderem wieder eine Metzger-Wallfahrt und ein Salmdorfer Festwochenende veranstalten.

ZAMMA 2017 – d’Salmdorfer beteiligen sich mit einem Kunstprojekt

Die nächste Veranstaltung des Vereins findet schon im Juli statt. D’Salmdorfer beteiligen sich am ZAMMA-Festival des Bezirks Oberbayern, das erstmalig in der Gemeinde Haar stattfindet. Am Samstag 08. Juli wird im BVO-Biergarten in Ottendichl die Salmdorfer Künstlerin Ilona Krause-König von 11.30 bis 13.00 Uhr ein aus mehreren kleineren Leinwänden zusammengesetzte „Großleinwand“ gemeinsam mit Interessierten gestalten. Dieses Kunstwerk wird nach Fertigstellung auseinander montiert, so dass wieder kleine Einzelformate entstehen. Diese werden gegen eine Spende für wohltätige Zwecke abgegeben. Weitere Informationen unter www.zamma-festival.de.

Dörflicher Zusammenhalt – dafür stehen die d‘Salmdorfer

Mit inzwischen mehr als 140 Mitgliedern und 7 jähriger Vereinsgeschichte ist der Zweck des Vereins der Erhalt des bayerischen Kulturgutes und des dörflichen Zusammenhaltes sowie die Durchführung brauchtumsgemäßer Veranstaltungen. Ingo Gugisch: „Herzlich eingeladen sind alle Interessierten zu unserem Stammtisch jeden 1. Mittwoch im Monat im Steakhouse / Quality Hotel in Salmdorf“.

7. Mitgliederversammlung d’Salmdorfer e.V.

Liebe Salmdorfer,

ich möchte euch zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2017 ganz herzlich einladen.

05.05.2017 ab 20:00 Uhr im Steakhouse / Quality Hotel

Wer Themen für die Mitgliederversammlung hat, bitte ich diese bis 21.04.2017 bei mir abzugeben.

Tagesordnung:

  1. Bericht des Vorstandes
  2. Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer
  3. Entlastung des Vorstands
  4. Beschluss zum Haushaltsvorschlag
  5. Aktueller Stand aus der Zukunftswerkstatt
  6. Wahl des Vorstands
  7. Wahl der Kassenprüfer
  8. Anträge der Mitglieder
  9. Nächste Veranstaltungen
  10. Sonstiges

Mit freundlichen Grüßen

Martin Metzger
Vorstand d`Salmdorfer e.V.

Zukunftswerkstatt

Zukunftswerkstatt am 10. März 2017

Unser überwältigendes Festjahr „1.000 Jahre Salmdorf“ liegt inzwischen über ein Jahr hinter uns. Als Verein haben wir mehrere Jahre darauf hingearbeitet, die Chronik und viele Veranstaltungen für das Festjahr vorzubereiten und umzusetzen – mit außerordentlichem Erfolg, was uns die Resonanz und das Feedback gezeigt haben. Auch 2016/ 2017 hatten wir wieder mit dem „Bierstreit“, „Schule zum Anfassen“ oder unserer Eisstockbahn spannende Themen.

Aber was folgt nun? Was sind unsere konkreten Ziele für die Zukunft? In der Satzung bzw. bei den Zielen des Vereins sprechen wir von:

  • Erhalt des bayerischen Kulturgutes und des dörflichen Zusammenhaltes.
  • Durchführung brauchtumsgemäßer Veranstaltungen.
  • Durchführung von Gemeinschaftsveranstaltungen, wie Maibaum- und Christbaumtradition oder Böllerschießen zu festlichen Veranstaltungen.
  • Die Förderung von traditionellen sowie sportlichen Aktivitäten, wie Eisstockschießen.
  • Aktivitäten zur Hilfeleistung, sowie Zuwendungen an soziale Einrichtungen.

Was heißt das konkret für 2017 und Folgejahre? Wie in der letzten Mitgliederversammlung beschlossen, wollen wir hierzu eine Zukunftswerkstatt abhalten. Hierzu ergeht herzliche Einladung zur:

Zukunftswerkstatt am Freitag, 10. März 2017 im Quality Hotel um 20 Uhr!

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und entsprechende Unterstützung.

Vorankündigung: 7. Mitgliederversammlung am Freitag, den 05. Mai 2017

Die 7. Mitgliederversammlung d’Salmdorfer e.V. wird dieses Jahr ebenfalls im Quality Hotel (Steakhouse) am Freitag, den 05. Mai 2017 um 20 Uhr stattfinden. Die offizielle Einladung mit Tagesordnung wird der Vorstand Mitte April per E-Mail an alle Mitglieder versenden. Wichtig: Martin Metzger wird leider nicht mehr als Vorstand zur Verfügung stehen – er wird aber weiterhin den Verein aktiv unterstützen. Daher ergeht auch die Bitte, sich Gedanken zu machen, wer im Rahmen der turnusmäßigen Neuwahlen zur Verfügung steht und den Verein als Vorstand weiterführt. Schon jetzt ergeht auch hierzu herzliche Einladung.

Neujahrsgruß 2017

YouTube-Videos, Facebook und viel Gutes …
auf ein friedliches und frohes Jahr 2017!

Das Jahr 2017 ist noch jung – die beste Zeit also, auch auf viele schöne Momente aus dem letzten Jahr zurück zu blicken – aber sich auch noch einmal das Festjahr „1.000 Jahre Salmdorf“ in Erinnerung zu rufen. Dies kann man auf dem d’Salmdorfer-YouTube-Channel tun. Neugierig? … dann einfach hier klicken. Aber auch unsere Highlights 2016, wie der „Bierstreit“ oder die „Schule zum Anfassen“ mit einem Ortsrundgang durch Salmdorf sind ein Rückblick wert. Hierzu muss man ja nur auf dieser Webseite die Berichte durchstöbern oder unseren d’Salmdorfer-Facebook-Auftritt besuchen (hier). Aber auch aktuelle Aktivitäten stehen an – so wartet unsere Eisstockbahn auf den kräftigen Januar-Frost … (ein paar Bilder gibt es in der Fotogalerie).

d’Salmdorfer e.V. spendet 1.100 Euro für „Kindern Chancen geben“

Im Rahmen der Salmdorfer Veranstaltungen 2016, wie beispielsweise Flohmarkt oder Christbaum-Aufstellen, wurde wieder viel Geld gesammelt und dieses wurde an die Gemeinde Haar für „Kindern Chancen geben“ gespendet. Unser Ziel ist es, mit unserem Verein für die Dorfgemeinschaft da zu sein und dazu gehört auch, sich für Kinder in der Gemeinde einzusetzen. Das Programm „Kindern Chancen geben“ hat die Gemeinde Haar 2008 ins Leben gerufen. Finanziert wird es aus Spendenmitteln und soll Kindern aus bedürftigen Familien Chancengleichheit ermöglichen. Wir freuen uns riesig, dass wir in Summe 1.100 Euro im Jahr 2016 für diesen guten Zweck spenden konnten.

Herzliche Einladung zum monatlichen Salmdorfer Stammtisch

An dieser Stelle ergeht auch wieder herzliche Einladung zum monatlichen Stammtisch. Jeden ersten Mittwoch im Monat findet der Salmdorfer Stammtisch im T-Bone Steakhouse, Johann-Karg-Straße 3, ab 20 Uhr statt. Dazu sind wie immer alle Salmdorfer und Freunde – egal ob Mann oder Frau – herzlich eingeladen.

Wir wünschen nun allen Salmdorfern und Freunden ein gesundes, erfolgreiches und vor allem friedliches Jahr 2017!

Böllerschützen 2016 – Ein Salut auf das Neue Jahr!

Silvester-Böllerschießen: Ein Salut auf das Neue Jahr!

2016 neigt sich dem Ende und um es auch gebührend ausklingen zu lassen, werden die Haarer Böllerschützen wieder bei uns in Salmdorf gegenüber der Kirche auftreten und mit lautem Schießen das alte Jahr verabschieden.

Wer Zeit und Lust hat zu kommen, ist herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Wir treffen uns am

Samstag, den 31.12.2016 um 14.30 Uhr.

Ulli Daffner und Andreas Rieder freuen sich auf Euer zahlreiches Erscheinen!

An dieser Stelle wünschen wir allen Salmdorfern und Freunden ein gesundes, erfolgreiches und vor allem friedliches 2017!Böllerschützen 2015

Christbaum-Aufstellen in Salmdorf

Christbaum-Aufstellen in Salmdorf am Sonntag, den 27. November

Christbaum vor der KircheDas nächste Salmdorfer Highlight ist das Christbaum-Aufstellen am 1. Advents-Sonntag, den 27.11.2016 ab 15 Uhr.

MessblechnerWunderschön wird er wieder vor der Kirche aufgestellt – der Salmdorfer Christbaum. Zu der inzwischen schon traditionellen Veranstaltung wird es wieder Glühwein und Würstl und herrliche Blasmusik der „Messblecher“ geben und es wird wie gewohnt entsprechend gefeiert.

Sie sind herzlich eingeladen und wir freuen uns auf Ihr Kommen. Start ist um 15 Uhr.

10. Feinerweg-Flohmarkt

Leider muss der Salmdorfer Flohmarkt wetterbedingt um eine Woche verschoben werden.

Neuer Termin ist Sonntag, der 09.10.2016 von 9:00 bis 15:00 Uhr!

Am Sonntag, den 02.10.2016 von 9:00 bis 15:00 Uhr

laden die Anwohner des Feinerwegs in Salmdorf zu Ihrem 10. Straßenflohmarkt ein.

Dieser Flohmarkt verdankt seine Beliebtheit der familiären Atmosphäre und dem vielfältigen Angebot zu fairen Preisen. Dabei wird alles angeboten, was die Keller so hergeben. In der kinderreichen Siedlung direkt am Riemer Park können vor allem Schnäppchen bei Kinderkleidung- und Spielsachen gemacht werden, aber auch Haushaltswaren, Elektroartikel, Kleinmöbel und vieles mehr suchen nach neuen Eigentümern.

Kaffee und selbstgebackener Kuchen sowie Hot Dogs lohnen auf jeden Fall einen Ausflug. Der Erlös aus diesem Verkauf geht wie in den letzten Jahren an eine Haarer Organisation.

Bei Regen wird der Flohmarkt um eine Woche auf den 09.10.2016 verschoben. Sollte dies der Fall sein, werden wir hier darüber informieren.

Wir freuen uns auf viele Besucher!

Rätselrundgang zur Salmdorfer Ortsgeschichte

Schule zum Anfassen: Rätselrundgang zur Salmdorfer Ortsgeschichte

Salmdorf RätselrundgangTausend Jahre Salmdorfer Ortsgeschichte „zum Anfassen“ gab es für die Klassen 3b/c der Konrad-Grundschule Haar.

Die d`Salmdorfer hatten zu einer Rätselrallye eingeladen, bei der die rund 30 Schüler Interessantes zur Ortsgeschichte erfuhren. Der Rundgang startete mit einem kleinen Willkommensimbiss an der Weiherwiese und einer Besichtigung der Salmdorfer Kirche. Anschließend ging es in Begleitung von Steffi Sternecker, Verena Wohlrab und Ilka Unglauben rund 1,5 Stunden entlang der historischen Schilder durch den Ort. So manches Rätsel war zu lösen, bevor die Rallye am Spielplatz hinter dem Feinerweg endete und sich die kleinen Zeitdetektive richtig austoben konnten.

Zum Schluss waren sich die Lehrer und Schüler einig: der Besuch in Salmdorf hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Bierstreit im Münchner Osten geschlichtet!

Bierstreit im Münchner Osten geschlichtet!

Salmdorf / Ottendichl: Rund 100 Gäste waren bei der 500 Jahre andauernden Bier-Streitschlichtung dabei! Letzte Woche eskalierte der Bierstreit zwischen Ottendichl und Salmdorf im Osten von München (Gemeinde Haar).

Zum Hintergrund: Der Ursprung des Streites liegt fast 500 Jahre zurück. Schon 1574 war man sich uneins darüber, wer das Schankrecht ausüben durfte, entweder der Pfarrer aus Ottendichl oder der Wirt aus Salmdorf. 1692 eskalierte der Streit und 1723 wurde sogar Beschwerde beim Bischof von Freising eingereicht, denn das Biergeschäft war ein lukratives Geschäft. 1840 wurde dann dem Pfarrer von Ottendichl das Ausschenken des Bieres durch das Münchner Amtsgericht unter Strafe von 30 Gulden verboten.

Erst seit 1964 ruhte der Streit der Ortschaften bis er am 03. Juli 2016 nach rund 50 Jahren wieder ausbrach. Denn der Ortspfarrer Herr Pfarrer Albert Schamberger hat nach dem Sonntags-Gottesdienst eine Halbe Bier für 2 Euro ausgeschenkt und damit aus Sicht der Salmdorfer gegen einen Beschluss des Münchner Amtsgerichtes vom 18. Mai 1840 gesetzeswidrig verstoßen.

Bierstreit Blaskapelle HaarVersöhnung beim Jahrhundert-Bierstreit

Salmdorf hat in der Folgewoche umgehend reagiert. Der Festwirt aus Salmdorf, Andreas Karg, hat im Biergarten der Festhalle gegenüber dem T-Bone Steakhouse die Halbe Bier dann für 1,90 Euro ausgeschenkt. Dank des guten Bieres und der musikalischen Begleitung durch die Blaskapelle Haar hat der Streit ein versöhnliches Ende gefunden!

BierfriedenFrieden im Münchner Osten

Unter der Obhut von Pfarrer Schamberger haben die Vertreter der beiden Ortschaften, Ton van Lier und Martin Metzger gemeinsam auf den zukünftigen Bierfrieden angestoßen (siehe Foto). Damit wurde ein fast 500-jähriger alter Streit spektakulär auf bayerische Weise beendigt.

Ein paar Bilder gibt es in der Fotogalerie.

Bierstreit nach 50 Jahren im Münchner Osten wieder ausgebrochen!

Bierstreit nach 50 Jahren im Münchner Osten wieder ausgebrochen!

Pfarrer SchambergerSalmdorf / Ottendichl: Der Bierstreit zwischen Ottendichl und Salmdorf im Osten von München eskaliert!

Nachdem am Sonntag den 03. Juli 2016 in Ottendichl nach dem Sonntags-Gottesdienst durch Herrn Pfarrer Albert Schamberger eine Halbe Bier für 2 Euro ausgeschenkt wurde, ist ein fast 500 Jahre alter Bierstreit zwischen den beiden Ortschaften im Münchner Osten wieder ausgebrochen. Die Salmdorfer sind erbost, da durch den Bierausschank aus Sicht der Salmdorfer gegen einen Beschluss des Münchner Amtsgerichtes vom 18. Mai 1840 gesetzeswidrig verstoßen wurde.

Herzliche Einladung zum Bierstreit-Frühschoppen am 10. Juli ab 11.30 Uhr in Salmdorf!

Salmdorf ist verärgert und antwortet prompt. Martin Metzger, Vorstand d’Salmdorfer e.V.: „Das lassen wir uns nicht gefallen! Wir laden jeden herzlich zum Frühschoppen am Sonntag den 10. Juli 2016 nach dem Gottesdienst in Mariä Himmelfahrt (Beginn 10.30 Uhr) zu uns nach Salmdorf ein.“

Ab ca. 11.30 Uhr wird die Halbe Bier dann für 1,90 Euro ausgeschenkt und die Haarer Blaskapelle wird den Frühschoppen musikalisch ausgestalten. Für Speis und Trank wird der Salmdorfer Festwirt Andreas Karg im Biergarten an der Festhalle (bei schlechtem Wetter überdacht oder in der Festhalle) gegenüber des T-Bone Steakhouse, Johann-Karg-Str. 3 in 85540 Salmdorf sorgen.

Biergarten Salmdorf

Ton van Lier, Vorstand der Bürgervereinigung Ottendichl e.V., sieht den Bierstreit dagegen gelassen: „Die Salmdorfer sollen nicht so kleinkariert sein und einfach unser viel besseres Bier genießen! Darüber hinaus gehe ich davon aus, dass die Ottendichler im Recht sind.“

Zum Hintergrund:

Bierausschank OttendichlDer Bierstreit zwischen Ottendichl und Salmdorf schwelte in der Zeit von 1574 bis 1964 (siehe auch Chronik „1.000 Jahre Salmdorf“). Schon 1574 war man sich uneins darüber, wer das Schankrecht ausüben durfte, entweder der Pfarrer aus Ottendichl oder der Wirt aus Salmdorf. 1692 eskalierte der Streit und 1723 wurde sogar Beschwerde beim Bischof von Freising eingereicht, denn das Biergeschäft war ein lukratives Geschäft. 1840 wurde dann dem Pfarrer von Ottendichl das Ausschenken des Bieres durch das Münchner Amtsgericht unter Strafe von 30 Gulden verboten. Erst seit 1964 ruhte der Streit der Ortschaften bis er letzte Woche am 03. Juli 2016 nach rund 50 Jahren wieder ausbrach.

Ein paar Bilder gibt es in der Fotogalerie.

6. Mitgliederversammlung d’Salmdorfer

Liebe Salmdorfer,

ich möchte euch zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2016 ganz herzlich einladen.

13.05.2016 ab 20:00 Uhr im Steakhouse / Quality Hotel

Wer Themen für die Mitgliederversammlung hat, bitte ich diese bis 29.04.2016 bei mir abzugeben. Besonders möchte darauf hinweisen, dass wir eine DVD über das Festjahr erstellt haben, und diese zur Mitgliederversammlung verfügbar sein wird.

Tagesordnung:

  1. Bericht des Vorstandes
  2. Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer
  3. Entlastung des Vorstands
  4. Beschluss zum Haushaltsvorschlag
  5. Rückblick und Fazit zum Festjahr 1.000 Jahre Salmdorf
  6. Zukunft des Vereins: Beratung neue Projekte für Folgejahre oder Auflösung des Vereins
  7. Anträge der Mitglieder
  8. Nächste Veranstaltungen
  9. Sonstiges

Mit freundlichen Grüßen

Martin Metzger
Vorstand d`Salmdorfer e.V.

Stammtisch ab sofort im T-Bone Steakhouse

T-BoneStammtisch ab sofort im T-Bone Steakhouse

Nach Rücksprache mit unserem Salmdorfer Andreas Karg freut er sich – wie bereits seit Januar – das wir uns ab sofort regelmäßig zu unserem Stammtisch jeden ersten Mittwoch im Monat im T-Bone Steakhouse, Johann-Karg-Straße 3 ab 19 Uhr treffen.

Vorankündigung: 6. Mitgliederversammlung am Freitag, den 13. Mai 2016

Die 6. Mitgliederversammlung d’Salmdorfer e.V. wird dieses Jahr ebenfalls im Quality Hotel (Steakhouse) am Freitag, den 13. Mai 2016 um 20 Uhr stattfinden. Die offizielle Einladung mit Tagesordnung wird der Vorstand Mitte April per E-Mail an alle Mitglieder versenden. Schon jetzt ergeht auch hierzu herzliche Einladung.

Öffentlichkeitsarbeit

Wie die Presse über das Festjahr berichtete.

Salmdorf feierte ein ganzes Jahr 1000 Jähriges … und die Presse berichtete. In Print und Online wurde 2015 104 (!) mal von Festjahresevents in Salmdorf berichtet – das heißt jede Woche zwei Veröffentlichungen.

Übrigens sind d’Salmdorfer seit den Vorbereitungen zum großen Festwochenende im Juli 2015 auch auf Facebook aktiv: www.facebook.com/dsalmdorfer

Schaut doch mal vorbei – und über ein „Like“ oder „Gefällt mir“ freuen wir uns. Anbei beispielhaft zwei Presseartikel, die das gesamte Festjahr im Rückblick würdigen:

Münchner Merkur vom 09.01.2016
Süddeutsche Zeitung vom 29.12.2015

Neujahrsgruß

Schön war es … Das Festjahr!

Das Festjahr 1000 Jahre Salmdorf verging wie im Flug – mit vielen schönen Momenten, aber auch viel Arbeit. Ein Festausschuss und viele weitere freiwillige Helfer entwickelten Ideen, planten und setzten am Ende um. Aber was wäre das Ganze ohne dem Wichtigsten: UNS als Gäste und Besucher, als Beteiligte mit Spaß und Gemeinsinn. Es ist im Rückblick beeindruckend, was alles auf die Beine gestellt wurde. Man muss ja nur auf dieser Webseite die vielen Berichte durchstöbern oder in der Fotogalerie sich die Eindrücke in Erinnerung rufen …. Zusammenfassend kann man sagen, es war ein Festjahr für uns und von uns Salmdorfern, mit Freunden und Nachbarn.

Wir wünschen nun allen Salmdorfern und Freunden ein gesundes, erfolgreiches und vor allem friedliches 2016!

Herzliche Einladung zum monatlichen Stammtisch

An dieser Stelle ergeht auch herzliche Einladung zum monatlichen Stammtisch. Jeden ersten Mittwoch eines Monats im Landgasthaus Seidlhof ab 20:00 Uhr findet der Salmdorfer Stammtisch statt. Dazu sind immer alle Salmdorfer und Freunde – egal ob Mann oder Frau oder als ganze Familie – herzlich eingeladen und herzlich Willkommen.